Tierschutzverein Prignitz e.V  
Pfötchenhilfe Perleberg

Teddy


Lieber Teddy,
heute Abend 09.02.2024 hast du für immer deine Augen geschlossen...
Hast keine Kraft mehr gehabt, hast so gut wie nichts mehr gegessen, hattest schon Atembeschwerden, hast nur noch geschlafen...
Dein Bauch war utopisch angeschwollen...
Du hast das zweite Mal FIP bekommen...

Auch wenn sich vielleicht einige Fragen, ihr habt doch das Medikament da!?
Ja haben wir.
Nur wollten wir das unserem Teddy nicht mehr antun.

Teddy ist im August 22 mit seinen vier Geschwistern von einem Bauernhof gesichert worden. Komplett wild, voller Angst.
Es hat ziemlich lange gedauert, bis wir die fünf Geschwister davon überzeugen konnten, dass es auch gute Menschen gibt.

Dann hat Teddy mit einem halben Jahr FIP bekommen. Wir konnten ihn mit der Therapie erfolgreich behandeln.

Leider hat Teddy dann mit einem Jahr FORL bekommen...
Damit diese schlimme Zahnerkrankung geheilt werden konnte, mussten ihm alle Zähnchen entfernt werden.
Auch davon hat sich Teddy erholt.

Zwischenzeitlich sind seine vier Geschwister alle nach und nach vermittelt worden.
Nur unser Teddy nicht.
Niemand wollte ihn...
Und Teddy resignierte immer mehr...

Dann schloss er sich seinem Kumpel Eddy an und es ging ihm eine Weile recht gut.
AAABER Menschen mochte Teddy definitiv nicht mehr.
Von uns hatte er wegen der vielen TA Besuche absolut die Nase voll.
Das zeigte sich in seinem Wesen.
Niemand durfte ihn mehr anfassen...
Kein streicheln, nichts...

Bis wir dann vor kurzem festgestellt haben, dass Teddy immer mehr abbaut, sich immer mehr zurückzog und ziemlich apathisch wirkte...
Und sein Bauch wurde immer dicker.
FIP war wieder präsent...
Ein zweites Mal...
Was tun???
Ihm ein zweites Mal diesen ganzen Stress antun?
Eine aufwendige Punktion??
Viele Tage täglich hintereinander spritzen?
Untersuchungen und und und??
Wo er sich nicht anfassen lässt ...
Nein, genau DAS wollten wir ihm nicht mehr antun.
Das wäre blanker Horror für ihn...
Der pure Stress.
Bringt so etwas Heilung?

Nein...

Lieber Teddy, es tut uns unendlich leid und sehr sehr weh, wir kämpfen immer für jede kleine Seele, nur bei dir haben wir jetzt aufgegeben...
Deswegen waren wir heute zu unserem TA, haben bei Teddy eine Ultraschall Untersuchung machen lassen und haben leider dadurch die Bestätigung bekommen, dass der Bauchraum komplett mit Flüssigkeit gefüllt ist, die eindeutig eiweißhaltig aussah.
FIP.

Wir haben unseren Teddy heute schweren Herzens gehen lassen.
Nicht mal zwei Jahre durfte er werden.
Wild geboren, nie gewollt, weil er ein Streunerkind war, zweimal schwer krank geworden und nun ein drittes Mal.

DAS HAST DU NICHT VERDIENT LIEBER TEDDY.
NEIN DEFINITIV NICHT...

Wir weinen um dich und werden dich nie vergessen.
Für immer in unseren Herzen.
Ruhe in Frieden lieber kleiner großer Teddy.

Nachfolgen findet ihr den ursprünglichen Artikel. Teddy´s Kumpel bekommt demnächst einen eigenen Beitrag!

Unsere 2 längsten Gäste


Wir stellen euch unsere 2 längsten Begleiter vor.

Eines vorab: Teilen ist ausdrücklich gewünscht, in der Hoffnung, dass die 2 schnell ein schönes neues Zuhause finden!

Unsere beiden Schützlinge sind ca. im Juni 2022 geboren und beides Kater, sowie Best Friends!

Der getigerte Junge heißt Teddy und der schwarz / weiße Junge hat noch keinen Namen.

Zu Teddy: Er wurde wild auf einem Hof in Dergenthin mit 4 Geschwistern aufgelesen.

Unser Teddy erkrankte im Dezember 2022 an FIP und erhielt umgehend eine Behandlung. Nachdem er diese überstanden hatte, litt er im Sommer 2023 an FORL (eine schlimme Zahnfleischerkrankung). Diese Krankheit hatte leider zur Folge, dass ihm sämtliche Zähne entfernt werden mussten.
Diese Schicksalsschläge führten leider dazu, dass Teddy sehr distanziert gegenüber Menschen ist.
Für Teddy braucht es ganz besondere Menschen, die auch gewillt sind ihm die Zeit einzuräumen, sich an sie zu gewöhnen und Vertrauen aufzubauen. Er braucht sehr sehr viel Liebe!
Teddy muss zur Sozialisierung zwingend drin gehalten werden. Erst wenn man richtig Kumpel mit ihm ist, kann man überhaupt darüber nachdenken, ihn auch raus zu lassen.

Zu unserem schwarz / weißen Kater: Er ist zutraulich, hat einen tollen Charakter und ist Teddy´s bester Freund.

Die beiden brauchen dringend ein schönes Zuhause! Wer sein Herz an diese 2 wunderbaren Wesen verlieren will, meldet sich bitte…
Es wäre noch wunderbarer, wenn sie zusammen ein neues Zuhause finden, da sie sich bereits gut kennen und Teddy sehr fixiert auf seinen besten Kumpel ist.

Zur Wiederholung, teilen ausdrücklich gewünscht!

  • IMG-20240201-WA0010
  • IMG-20240201-WA0009
  • 20240126_173553


  • IMG-20240201-WA0001
  • IMG-20240201-WA0000
E-Mail
Anruf
Instagram